Zucht

Unser Gestüt züchtet seit 1992 Trakehner Pferde nach dem Reinzuchtprinzip des Zuchtprogamms des Trakehner-Verbandes. Der Ursprung der Pedigreés unserer Zuchtstuten lässt sich bis zum Hauptgestüt Trakehnen (Ostpreußen) zurückverfolgen.

Von 1997 bis 2004 züchteten wir mit dem vierfach gekörten Trakehnerhengst Kokoschka von Postmeister erfolgreiche Sportpferde. Seit 2006 hielt Manhattan von Saint Cloud Einzug in die Beschälerbox unseres Gestüts.

FOTO!!!

2017 wurde unser bereits für ÖWB gekörter, selbst gezogener Trakehner Hengst Un Cuorino Reale (Le Duc x E.H. Bartholdy) auch vom Trakehner Verband anerkannt. Un Cuorino Reale erreichte mit Manuela Mayer-Berndonner zahlreiche Siege und Platzierungen in Dressurprüfungen bis Klasse S.

FOTO!!!

Seit Herbst 2017 bereichern die Prämienhengste Schneetänzer von Millenium und Goldwert von Le Rouge unsere Beschälerriege.

FOTO!!!

Dem erwünschten Zuchtziel des Trakehnerpferdes entsprechend, begeistert unsere Nachzucht durch Rittigkeit und Ehrgeiz bei der Ausbildung und Sportausübung.

Zudem brachte unsere Zucht bereits zwei Elitestuten, mehrere Prämienstuten und prämierte Fohlen hervor.

Reinzuchtprinzip

Die Trakehner Rasse ist die älteste auf Reiteigenschaften gezüchtete Pferderasse, international anerkannte Ursprungszucht und die einzige Reitpferderasse, die auch heute noch nach dem Reinzuchtprinzip gepflegt wird. Sie hat einen hohen genetischen Anteil an englischem und arabischem Vollblut, was sich wiederum in der hohen Leistungsbereitschaft und dem Adel dieser edlen Pferde widerspiegelt.